Direkt zum Inhalt springen

MALAKOFFTURM

"Seit Jahren engagiert sich die Historische Gesellschaft Bottrop e.V. für die Erhaltung und sinnvolle Nutzung des Malakowturms über Schacht II der Zeche Prosper. Gemeinsam mit der Stiftung Industriedenkmalpflege konnte der Bau aus den 1970er Jahren bereits komplett saniert werden und wird heute unter anderem als Zentrum für Migration und Integration mit kleiner Bibliothek, als kultureller Veranstaltungsort, als Kletterhalle sowie als Heimat für die historische Gesellschaft genutzt, die dort regelmäßig industriehistorische Führungen duchführt."

(Quelle: www.industriedenkmal-stiftung.de - Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur)

"Die frühe Zeit...
In den Jahren zwischen 1871 und 1875 wurde der Schacht 2 auf mit einem aus Ziegeln gemauerten, festungsähnlichen Bauwerk errichtet, dem Malakoffturm. Zwischen 1880 und 1958 wurde das Fördergerüst – dem Stand der Technik und verbesserten Methoden der Stahlherstellung entsprechend – mehrfach umgebaut. Das Äußere des Turmes blieb unverändert. Von 1875 bis 1880 wurde er mit nur einer Seilscheibe betrieben, die im Turminneren unter einem festen Dach lag. 1880 erhielt der Turm eine zweite, ebenfalls im Innern liegende Seilscheibe. Erst im Jahre 1896 wurden die Seilscheiben zur Anpassung an größere Teufen und zur Aufnahme höherer Förderlasten in ein im den Turm eingezogenes Fördergerüst verlagert; zunächst mit einem filigranen Strebwerk, das 1934 und 1958 nochmals verstärkt wurde. In dieser mit Stahlblechen ummantelten Ausführung ist es noch heute zu sehen.